Termine

Coronazeit

Momentan können die Teams der Black White Cheerfamily wie alle Sportmannschaften nicht trainieren

Top Cats waren in Orlando

Im März 2020 war unser Senior Level 6 Team, die „Topcats“ zur internationalen UCA Championship in Orlando. Sie belegten dort den zweiten Platz

Trainingscamp der Sweet Kitties

Camp Bernburg- die Sweet Kitties waren wieder dabei!

Die Sweet Kitties nahmen am 28./29.04.2012 wieder am ELITE Camp in Bernburg teil. Bei wie immer hochsommerlichen Temperaturen trainierten die 16 Kinder im Alter von 7-12 Jahren an neuen Techniken und Tänzen. 140 Teilnehmer bildeten in diesem Jahr einen neuen Rekord. Bei der abschließenden Teamchallange zeigten alle teilnehmenden Cheerteams ein kurzes Programm und bekamen eine Bewertung durch die Jury. Die Dessauer konnten sich wie schon im vergangenen Jahr den Pokal als beste Mannschaft mit nach Hause nehmen- Trainer Cindy Menzel und Julia Klose sind stolz auf ihre Kleinen! Danke auch an die Muttis Frau Krause und Frau Hartig, die die Kinder gut betreut haben und sogar das Übernachten in der Turnhalle auf sich genommen haben!

Video der Teamchallange Hier

Cheerleader in Riesa erfolgreich

Die drei Cheerleaderteams des SV Dessau 05 haben zur Regionalmeisterschaft Ost des CCVD Sachsen Anhalt würdig vertreten und jeweils den Landesmeistertitel errungen.

Im Vergleich mit den anderen Teams aus allen neuen Bundesländern erreichten die jüngsten Teilnehmer, die Sweet Kitties, den vierten Platz von 12 teilnehmenden Mannschaften

Die 20 Mädchen der Cheeky Snowcats im Alter von 12- 15 Jahren, welche in der Kategorie Junior Level 3 gestartet sind, lagen sich nach der gelungenen Vorführung in den Armen: Komplett fehlerfrei und mit viel Ausstrahlung konnten sie ihr Programm der Jury und den ca. 3000 Zuschauern präsentieren. Sie durften für den 3. Platz schon einen Pokal in Empfang nehmen. Dabei betrug der Abstand zum Zweitplatzierten aus Plauen nur 0,06 Punkte.

In der „Königskategorie“ Senior Coed traten die Black White Cats nach einem langen Tag am Schluss im ausgesuchten Starterfeld von nur vier Mannschaften an. Die Konkurrenz war hochklassig und die Dessauer rechneten sich kaum Chancen aus, zumal das Programm nicht ganz fehlerfrei klappte.

Umso größer war die Freude, dass die Jury die Dessauer dann auf dem dritten Platz sah- selbst zum zweitplatzierten Team aus Potsdam war der Punkteunterschied mit 0,3 Punkten noch sehr gering.

Die 60 angetretenen Aktiven wurden von ca. 50 mitgereisten Eltern angefeuert, betreuende Muttis und Helfer versorgten die Kinder generalstabsmäßig über den langen Wettkampftag hinweg und trugen so zum Gelingen dieses Jahreshöhepunktes bei.

Hier einmal alle 60 auf einen Blick: